Do

25

Okt

2012

Der TRND Test zum HTC Windows Phone 8X

Nun ist es wieder soweit!

 

Unsere lieben Macher von TRND haben es mal wieder geschafft HTC von unserem Können zu überzeugen!

 

100 TRND Member bekommen die Chance das HTC Windows Phone 8X in Vetretung für alle TRND Partner zu testen.

 

Ich hoffe natürlich, dass ich bei diesem HTC Projekt dabei sein darf!

 

Das besondere hier, ist mal wieder wie bei den anderen HTC Tests das Operating System! HTC hat weiter an der Symbiose Hardware Software gearbeitet und anscheinend ein sehr gutes Produkt mit dem 8X fertig gestellt!

 

Hier einmal die Daten zum Gerät

 

Windows Phone 8X by HTC

  • Größe : 132.35 x 66.2 x 10.12 mm

  • Gewicht: 130 g mit Akku

  • Display: 109-mm-Touchscreen mit HD 720

  • Bildschrim: HD 720p

 

Also hier bewegen wir uns auf jeden Fall in der gehobenen Klasse!

 

Um alle Details zu erfahren, besucht einfach die Page von HTC!

 

http://www.htc.com/de/smartphones/htc-wp-8x/#specs

 

Nun wünsche ich allen Bewerbern viel Glück!

 

Gruß

euer Equites

1 Kommentare

Di

31

Jul

2012

Das neue Projekt! Gillette Fusion ProGLide Styler

Nun ist es mal wieder so weit!

 

Nach einer sehr interessanten Ideenphase, darf ich nun den neuen Gillette ProGlide Styler für Gillette in Kooperation mit TRND testen!

 

Ich bin selber gespannt, was dieses kleine Wunderwerk der Technik drauf hat! Dieser Rasierer steht unter dem Motto:

 

"Trimmen, Rasieren, Konturen stylen!"

 

Ich werde alle drei Varianten natürlich für euch austesten und genaustens unter die Lupe nehmen!

 

Wenn ihr bestimmt Fragen habt, hinterlasst sie einfach hier im Kommentarfeld und ich werde schauen, dass ich sie für euch gehandhabt kriege!

 

Gruß

Euer Sebastian

 

G

0 Kommentare

Mo

21

Nov

2011

Zitate und Weisheiten über Tee! Teil 2

Für Gastgeber und Gast ist es gut, wenn sie ihr Bestes geben und beide zufrieden sind. Es ist aber nicht gut, wenn sie ausschließlich die gemeinsame Zufriedenheit anstreben.
Sen Rikyu

 

Ein Blatt wie eine Seele, fällt im Herbstwind. Das Einzelne ist immer einsam. Die Einsamkeit ist Grundbefindlichkeit, in der die Seele das Absolute berührt. Im Zen übt man die absolute Einsamkeit der Leere und Stille. Man trägt die Stille in seiner Seele und lauscht bis auf den schweigenden Grund der Natur, wo alle Laute in der Stille versinken und diese nur abgründiger machen. Wir begegnen nun auf der Wanderung einer vollkommenen Naturstille, die Stimme des Kosmos wispert, und der Mond leuchtet in der Seele.
(Toshimitsu Hasumi, Zen in der Kunst des Dichtens, S.123)

 

"Tee ist Ruhe
und nicht Eile."
altes tibetanisches Sprichwort

 

Die erste Tasse netzt mir die Lippen.
Die zweite verscheucht meine Einsamkeit.
Die dritte durchdringt mein unfruchtbares Inneres,
um darin nichts als einige fünftausend Bände wunderlicher Ideogramme zu finden.
Die vierte erregt einen leichten Schweiß;
alles Schlechte des Lebens scheidet durch meine Poren dahin.
Bei der fünften bin ich geläutert.
Die sechste ruft mich ins Reiche des Unvergänglichen.
Die siebente - Oh, ich kann nicht weitertrinken,
ich fühle nur den kalten Windhauch, der sich in meinen Ärmeln fängt.
Laßt mich in diesem lieblichen Windhauch segeln und mitschweben.
Lo Tung (chinesischer Dichter in der Tang Dynastie)


in einer anderen Übersetzung:
Die erste Tasse netzt Lippen und Kehle.
Die zweite stärkt das dürre gewordene Fleisch.
Die dritte verscheucht die traurige Einsamkeit.
Die vierte Tasse durchdringt Dein ganzes Innere.
Bei der fünften bist Du geläutert.
Die sechste ruft Dich in die Regionen der Unsterblichkeit.
Die siebente Tasse, so Du zum Munde führst,
läßt frische Lüfte Dein Haupt umsäuseln
und Deinen Geist zum kühnen Fluge sich erheben.
Lo Tung (chinesischer Dichter in der Tang Dynastie)


in einer anderen Übersetzung:
Die erste Schale befeuchtet mir Lippen und Gaumen,
die zweite erloest mich aus meiner Einsamkeit und von meinen Buerden,
die dritte kontrolliert mein ausgedoerrtes Inneres und findet dabei nur fuenftausend Buecher im hohlen Bauch,
die vierte Schale treibt kalten Schweiss und alles Unbehagen meines Lebens aus den Poren,
die fuenfte reinigt Muskeln und Knochen,
bei der sechsten fuehle ich mich wie ein Gott,
die siebente sollte man nicht trinken,
denn sie blaest klaren Wind aus den Achselhoehlen und lehrt fliegen.
Lo Tung (chinesischer Dichter in der Tang Dynastie)

 

Tee hat nicht die Arroganz des Weines -
nicht das Selbstbewußtsein des Kaffees -
nicht die kindliche Unschuld von Kakao.
Im Geschmack des Tees liegt ein zarter Charme,
der ihn unwiderstehlich macht
und dazu verführt ihn zu idealisieren.
Laotse (chin. Philosoph)

 

Hoffnung ist wie der Zucker im Tee: Auch wenn sie klein ist, versüßt sie alles.
Chinesische Weisheit



Ein Bad erfrischt den Körper, eine Tasse Tee den Geist.
Japanische Weisheit

0 Kommentare

Mo

21

Nov

2011

Zitate und Weisheiten über Tee! Teil 1

Der Tee weckt den guten Geist und die weisen Gedanken.
Er erfrischt Deinen Körper und beruhigt Dein Gemüt.
Bist Du niedergeschlagen, so wird Tee Dich ermutigen.
Shen Nung (chinesischer Kaiser, 2737-2697 v.Chr.)

 

Man trinkt den Tee, um den Lärm der Welt zu vergessen.
T'ien Yiheng, chinesischer Gelehrter

 

Tee erleuchtet den Verstand, schärft die Sinne,
verleiht Leichtigkeit und Energie,
und vertreibt Langeweile und Verdruß.
chinesisches Weisheit

 

Ein Mord mag verziehen werden, eine Unhöflichkeit beim Tee nie.
chinesisches Sprichwort

 

Tee ist besser als Wein, denn man trinkt ihn ohne Rausch.
Tschung Mung (560 n. Chr.)

 

Der Tee weckt den guten Geist und die weisen Gedanken.
Er erfrischt deinen Körper und beruhigt dein Gemüt.
Bist du niedergeschlagen, so wird Tee dich ermutigen.
Shen Nung, (um 2.800 v. Chr.), chinesischer Kaiser

 

Bitterer Tee, mit Wohlwollen dargeboten,
schmeckt süßer als Tee, den man mit saurer Miene reicht. -
chinesisches Sprichwort

 

Ein heißes Bad erfrischt den Körper, ein heißer Tee den Geist."
japanisches Sprichwort

 

Hoffnung ist wie der Zucker im Tee:
Auch wenn sie klein ist, versüßt sie alles.
chinesisches Sprichwort

 

Man trinkt Tee damit man den Lärm der Welt vergisst.
Tien Yi Heng

 

Dieses Getraenk ist Tau, der leicht und lind vom Himmel faellt. Ihr nennt es Tee!
(anonym, Sung-Dynastie)

 

Es gibt drei höchst bedauernswerte Dinge auf der Welt:
Das Verderben bester Jugend durch falsche Erziehung
Die Entwürdigung guter Gemälde durch pöbelhaftes Begaffen
Die restlose Vergeudung guten Tees durch unsachgemäße Behandlung.
(Li Cuih Lai, Sung-Dynastie)


in einer anderen Übersetzung:
Drei Dinge sind es, die mich besonders traurig stimmen:
Das Verderben schoener Jugend durch falsche Erziehung,
das Schaenden schoener Bilder durch gemeines Angaffen und
die Verschwendung guten Tees durch schlechte Behandlung.
(Li Cuih Lai, Sung-Dynastie)

 

 

0 Kommentare

Fr

11

Nov

2011

Kosmetiktricks und Hausapotheke

Heute wurde im TRND-Blog nach Kosmetiktricks gefragt. Und selbst ich habe als Kerl eine Antwort!

 

Auch wenn ich das mit meiner immer mehr schwindenden Haarpracht in 10 Jahren nicht mehr machen kann, hier ein paar Tipps zur Anwendung von Tee für die Haare!

 

Natürlicher Glanz für blondes Haar
Kamillentee aufsetzen, wenn der fertig ist einen EL Essig rein und einen guten Schuß Milch hinterher geben. Die Spülung ein paar Minuten einmassieren und danach mit lauwarmen Wasser wieder auswaschen.

 

Natürlicher Glanz dunkles Haar
Salbei- und einen Schwarzen Tee aufsetzen, den Sud beider Tees 50/50 vermengen und etwas Olivenöl hinzugeben. Gründlich einmassieren, und mit lauwarmen Wasser auswaschen.

 

Fettiges Haar
Brennessel Tee aufgießen, und einen Schuß Buttermilch reingeben Hier auch wieder gut einmassieren und mit lauwarmen Wasser ausspülen!

0 Kommentare

Mo

07

Nov

2011

Reportageaufträge: Nimmt das Material den Geschmack der verschiedenen Tees an?

Nun zum letzten Reportageauftrag!

 

Nimmt das Material den Geschmack der verschiedenen Tees an?

 

Bei mir ist es bis jetzt noch nicht vorgekommen, dass das Material den Geschmack des Vorgängertees weitergegeben hat! Wenn man vernünftig mit dem TZ umgeht kann das glaube ich auch nicht passieren! Wenn man natürlich Teereste 1-2 Tage in der Kanne lässt, kann es durchaus passieren, dass der Geschmack in der Kanne bleibt!

 

Aber mal ehrlich..... Wer sowas macht, hat es auch verdient ;)

1 Kommentare

Mo

07

Nov

2011

Reportageaufträge: Wie gut kann man unterschiedliche Teesorten aufbrühen?

Hmm ich finde diesen Reportageauftrag etwas komisch. Oder ich verstehe ihn falsch^^

 

Wie gut kann man unterschiedliche Teesorten aufbrühen?

 

Was soll man darauf antworten? Ich stelle mal eine Gegenfrage?!?

 

" Wie gut kann ich verschiedene Kaltgetränke aus einem Glas trinken?"

 

Aber um die Frage sauber zu beantworten. Man kann super alle möglichen Teesorten mit dem Teezubereiter aufbrühen! Solange dieser Tee kein Instant Tee ist ;)

 

Greetz

Equites

0 Kommentare

Mo

07

Nov

2011

Reportageaufträge: Was sind die Vorteile gegenüber üblicher Teezubereitungsmethoden?

Jetzt kommt ein angenehmes Thema!

 

Was sind die Vorteile gegenüber üblicher Teezubereitungsmethoden?

 

Dafür gibt es ein sehr passendes Wort:..........ALLES............

 

Aber mal ein wenig mehr in die Details:

1. Das Wasser wird für jeden Tee genau richtig erhitzt

2. Die Ziehzeit ist perfekt!

3. Man kriegt eine angenehme Meldung, wenn die einzelnen Phasen abgeschlossen sind!

4. Durch die Schnellwahltasten ist er Intuitiv zu bedienen.

etc.pp.

 

Ab jetzt würde nur subjektive Eindrücke kommen. Aber man findet schon viele Vorteile gegenüber konventionellen Methoden!

0 Kommentare

Mo

07

Nov

2011

Reportageaufträge: Wie gut eignen sich Teezubereiter und Sieb für einen zweiten Aufguss?

Hmm nun kommt doch schon eine Grundsatzfrage....

 

Wie gut eignen sich Teezubereiter und Sieb für einen zweiten Aufguss?

 

Ich würde es ganz ehrlich nicht machen. Man kann natürlich einen zweiten Aufguss machen.... und er kann auch noch gut schmecken! Aber wie z.B. beim Essen neuerwärmen, ist es halt nicht so lecker....Aber alles eine Frage der Überzeugung. Wer es machen will, sol es tun!

 

 

0 Kommentare

Mo

07

Nov

2011

Reportageaufträge: Für wie viele Personen reicht eine Füllung?

Nun zu einem interessanten Auftrag!

 

Für wie viele Personen reicht eine Füllung?

 

Bei 0,7 Liter max. Inhalt ist die Ausbeute pro Aufkochen natürlich mager.... Wieviele Personen es im Endeffekt sind, hängt von eurer Tassen Größe ab. Da ich euch ja bestimmt nicht zeigen muss wie man rechnet, könnt ihr es selber tun.

 

Eine Grundaussage zu dem Thema von mir: Diese 0,7 Liter sind leider zu wenig! Diese Tatsache ist für mich leider ein ganz dicker Minuspunkt!

 

Gruß und Glück auf

 

Sebastian aka Equites

0 Kommentare

Mo

07

Nov

2011

Reportageaufträge: Wird das Gehäuse heiß?

Und weiter gehts!

 

Wird das Gehäuse heiß?

 

Wie definiert man Heiß?? Also ich habe mir noch nicht annährend was verbrannt! Durch die gute Isolierung wird es eher warm! Unten drunter habe ich noch nicht anfgefasst. Möchte ich aber auch nicht probieren! Aber im Normalfall kommt man eh nicht an die Kanne dran, weil man durch den Henkel perfekt damit hantieren kann!!

1 Kommentare

Mo

07

Nov

2011

Reportageaufträge: Wie laut ist das Gerät bei der Zubereitung?

Starten wir in die Woche mal wieder mit den weiteren Reportageaufträgen!

 

Als erstes: Wie laut ist das Gerät bei der Zubereitung?

 

Diese Frage ist eigentlich ziemlich leicht beantwortet! Das Gerät ist nicht lauter als ein Wasserkocher. Ich persönlich empfinde ihn sogar als leiser. Die Benachrichtigungstöne sind ebenfalls sehr angenehm gestaltet, dass man sie nicht als penetrant empfindet! Das lauteste bei mir beim Teekochen, war am Wochenende, wo ich mal aus versehen die Teetasse durch die Küche gehauen habe.... Aber na ja wie heist es nochmal so schön ;) "Wo rohe Kräfte walten ;)"

0 Kommentare

Fr

04

Nov

2011

Reportageaufträge: Beschreibung und Bewertung von Materialien und Design.

Und nuuuuuun der neunte Streich ;)

 

Beschreibung und Bewertung von Materialien und Design

 

Materialien: Die Materialien sind sehr hochwertig und super verarbeitet. Es hat fast den Anschein, dass man dieses Produkt bei der richtigen Pflege bis mit ins Grab nehmen kann!

 

Design: Ich glaube, dass das Design die Perfekte Komposition aus Funktionalität und perfektem Stil ist. Mir gefällt der TZ sehr gut und ich lasse ihn selbst wenn ich ihn  nicht benutze draußen stehen, weil es fast ein Accesoire für mich ist!

 

1 Kommentare

Fr

04

Nov

2011

Reportageaufträge: Einsetzen, Befüllen, Entfernen des Siebs

Hier nun der Achte Teil der Reportageaufträge!

 

Einsetzen, Befüllen, Entfernen des Siebs

 

Fangen wir mal mit Befüllen an:

Loser Tee: Sieb hinstellen. Losen Tee in gewünschter Menge einfüllen uuuunnnnndddd Fertig ;)

Teebeutel: Puhhhh das wird hart^^ hmmm Teebeutel ins Sieb öhm Fertig^^

 

Einsetzen: Einfach, wenn die richtige Wassertemperatur erreicht ist, das Sieb ganz einfach richtig einsetzen. <-- Das wars ;)

 

Entfernen des Siebs: Das entfernen des Siebs ist genauso Einfach wie das Einsetzen! Problem ist nur, dass es gerne ein wenig nachtropft! Hier einfach nach dem anheben kurz warten, und dann auf die Schale tun!

0 Kommentare

Fr

04

Nov

2011

Reportageaufträge: Fähigkeit den Tee lange warm zu halten

Nun kommen wir zum Report No.7 ;)

 

Fähigkeit den Tee lange warm zu halten

 

Hiezu kann ich nur eine ganz klare Sache sagen:

 

Der Tee bleibt so lange warm, dass ich in ruhe eine Kanne alleine trinken kann, ohne dass er mir zu KALT vorkommt!

 

Hoffe das reicht als meine Einschätzung!

0 Kommentare

Fr

04

Nov

2011

Reportageaufträge: Vergleich Zubereitung loser Tee <--> Teebeutel

Hier der sechte Streich der Reprtageaufträge ;)

 

Vergleich Zubereitung loser Tee <--> Teebeutel

 

Vergleich ist schwierig. Weil sich ja bekanntlich über Geschmack streiten lässt!! ;) Und da ich mir hier keine feinde machen will, sage es mal so. Ich persönlich finde, dass der Lose Tee besser schmeckt ;) Kann aber auch Einbildung sein! Der große Unterschied zwischen diesen beiden Varianten liegt ganz gelinde gesagt in der Reinigung. Es ist aufwendiger den losen Tee aus dem Sieb zu holen, als den Teebeutel ;)

0 Kommentare

Fr

04

Nov

2011

Reportageaufträge: Reinigung des Teezubereiters!

Hier nun der fünfte Part der Reportageaufträge!

 

Reinigung des Teezubereiters

 

Zur Reinigung ist eigentlich nicht viel zu sagen. Geschätzter Aufwand: EINE MINUTE! Also ich hatte bis jetzt noch keine Probleme was die Reinigung angeht. Reinigungshilfen die ich gebraucht habe: warmes Wasser und ein Tuch ;)

0 Kommentare

Fr

04

Nov

2011

Reportageaufträge: Zubereitung von Tee mit der "Persönlichen Einstellung"

Hier der vierte Teil der Reportageaufträge!

 

Zubereitung von Tee mit der "Persönlichen Einstellung"

 

Dieser Punkt war mir auch sehr wichtig! Da ich ja schon vorher mit Teeei meine Tees zubereitet habe, musste ich natürlich für meine eigenen Teemischungen ein wenig rumexperimentieren. Hier gebe ich mal das Beispiel an mit meiner eigenen Lieblingskomposition "Lady Grey" (Hierbei handelt es sich um 2/3 Earl Grey  und 1/3 Rooibusch Vanille) Ich habe vorher immer Wasser aufgekocht und ca. 3 Min gewartet, bis es abgekühlt ist, und habe dann mein Teeei nach Gefühl und Farbe ziehen lassen. So war es vorher. Jetzt muss ich nurnoch Temp und Zeit eingeben und ich brauche mich nicht mehr um alles zu kümmern! Auf jeden Fall eine Bereicherung für mein Tee-Trinker Leben ;)=

0 Kommentare

Fr

04

Nov

2011

Reportageaufträge: Eignung des Teezubereiters zum Servieren des Tees

Nun der dritte Part der Reportageaufträge!

 

Eignung des TZ zum Servieren des Tees!

 

Der TZ macht sich beim Servieren sehr gut! Er lässt sich sehr angenehm über den Henkel führen und bereitet beim ausgießen keinerlei Probleme. Es gibt nur eine Sache wo man ein wenig aufpassen muss, dass ist aber bei der Zubereitung des Tees. Hier kann es beim rausnehmen des Filters passieren, dass er eine wenig nachtropft!

0 Kommentare

Fr

04

Nov

2011

Reportageaufträge: Zubereitung des Tees mit den Schnellwahltasten

Hier der zweite Reportageauftrag!

 

Zubereitung des Tees mit den Schnellwahltasten

 

Nichts ist einfacher als mit diesen Tasten Tee zu kochen. Um es einmal kurz zu beschreiben!

 

Wasser in die Kanne und Deckel drauf...... (Ohne den Teefilter)

Die Schnellwahltaste für den gewünschten Tee drücken.....(geht noch einfacher, weil die Symbole bei dem Gschwender Tee auf den Packungen sind)

Warten bis sich der TZ meldet. (Bing und Lichtkranz)

Nun den Teefilter mit dem Tee rein.)

Warten bis sich der TZ wieder meldet. Teefilter raus und den Tee genießen!!

 

Fazit:

Einfach und intuitiv!!!

0 Kommentare

Fr

04

Nov

2011

Reportageaufträge: Aroma/Geschmack des zubereiteten Tees

Nun will ich mal hier auf der HP die gewünschten Reportageaufträge anpacken! ;)

 

Aroma/Geschmack des zubereiteten Tees:

 

Also vor allem diese Komponente ist ein großer Pluspunkt für den Teezubereiter! Hier merkt man richtig, dass die Kombination aus gutem Tee mit diesem Zubereiter eine wunderbare Komposition darstellt. Die Tees die zum testen dabei waren, sind  sehr lecker. (Beim Kräutertee musste ich es mir sagen lassen, da ich keinen Kräutertee mag^^)  Aber was auffällt, ist, dass der Tee den ich mir vorher mit meinem Teeei gemacht habe, mit dem TZ noch besser schmeckt! Im Ganzen gibt der TZ dem Tee noch den letzten Kick. ;)

0 Kommentare